Workforce Management

Hier erfahren Sie…

…welche Anforderungen an die zukünftige Personaleinsatzplanung mittels WFM-Tool gestellt werden sollten.

…wie hoch-wirtschaftliche Ressourcenplanung auch bei komplexen Rahmenbedingungen gelingt

…warum intelligentes Arbeitszeitmanagement, bedarfsoptimierte Einsatzplanung und exakte Personalbedarfsermittlung teure Überstunden oder Leerlaufzeiten vermeiden

Was versteht man unter Workforce Management (WFM)?

Workforce Management (WFM) wird häufig synonym für Personaleinsatzplanung (PEP) verwendet. Dabei sollte man aber unterscheiden, dass Personaleinsatzplanung ein Begriff ist, der aus Zeiten von händischer und analoger Schichtplanung stammt. Workforce Management schließt heutzutage alle Aspekte der Arbeitszeitplanung, Bedarfsplanung, Urlaubswünsche, Überstundenkonten und vieles mehr mit ein und digitalisiert diese Planungsprozesse über entsprechende Tools.

Modernes Workforce Management muss verschiedenste Anforderungen erfüllen

Zukünftige Personaleinsatzplanung muss verschiedene Akteure im Unternehmen auf allen Ebenen zufriedenstellen:

Mitarbeiter haben Ihre individuellen Präferenzen. Sowohl gwünschte Arbeitszeiten als auch Urlaubszeiten müssen beachtet werden.

Manager, die mit der Planung beauftragt sind, müssen die spezifischen Skills der Mitarbeiter mit den Anforderungen der Aufgabe in Einklang bringen.

Die HR Abteilung ist klassischerweise mit der Definition der Rahmenparameter beauftragt.

Die Unternehmensführung ist daran interessiert, schnell auf Veränderungen mit der Planung reagieren zu können. Ziel ist es immer, eine optimale Auslastung im Unternehmen zu schaffen.

Wie gelingt die optimale Personaleinsatzplanung?

Um diese verschiedenen Bedürfnisse unter einen Hut zu kriegen, reicht eine manuelle Planung meist nicht mehr aus. Je größer das Unternehmen ist, desto höher ist der Aufwand der Personaleinsatzplanung. Oft beginnen Unternehmen mit einer Planung über weit verbreitete Tools wie Excel – aber schnell wächst der Umfang dieser Planung exponentiell. Häufige Folgen sind: Überlastung, Inselwissen, Fehleranfälligkeit, mehrfache Datenhaltung, langsame Reaktionen, Ungenauigkeit in der Planung…

Auch bei mehreren Unternehmensstandorten und modernen Vertriebwegen wie mit der Omnichannel-Strategie, werden die Grenzen von Excel deutlich. Die moderne Arbeitswelt und der Angestellte von Morgen legen zunehmend Wert auf individuelle und auf die Bedürfnisse zugeschnittene Arbeitszeitmodelle. Remotework und Teilzeitmodelle gewinnen zunehmend an Beliebtheit. Auch hier kommt Excel schnell an seine Grenzen. Zudem kann Excel nur beschränkt verschiedene Rollen- und Rechte verwalten – Wer garantiert, dass nicht vielleicht ein Kollege die Schichtzuweisung verändert hat? All diese Schmerzpunkte können mit smarten WFM-Tools adressiert werden.

Vielleicht finden Sie sich oder Ihre Mitarbeiter ja in den folgenden Aussagen wieder:

Die Vorteile von WFM-Tools:

Hohe Planungsflexibilität
Merhschichtiges Rollen- und Rechtemanagement erlaubt es Ihnen, filigrane Einstellungen vorzunehmen.

International
Standortspezifische Vorschriften können leichter berücksichtigt werden.

Flache Hierarchien
Mitarbeiter können individuell bestimmte Rollen zugewiesen werden, bis hin zur vollständigen Selbstverwaltung.

Direkte Schnittstellen
WFM Tools bieten umfassende Kompatibilität zu bestehender Software. Nutzen Sie historische Daten, um Ihren Planungsaufwand zu verringern, Synergien in der Datenverarbeitung zu nutzen und vieles mehr.

Entlastung der Mitarbeiter
Durch die erleichterte Planung werden WFM entlastet und die Bedürfnisse von Mitarbeitern besser adressiert.

Unser WFM-Tool – YAMMU

converneo beschäftigt sich bereits seit mehreren Jahren mit dem komplexen Thema der Personalplanung und hat mit YAMMU die Entwicklung eigener cloudbasierter Software in Angriff genommen.

Entscheidende Features von YAMMU:

  • Dienstplan ist auf allen Endgeräten sichtbar
  • Dienstplan ist stets aktuell
  • Planung in verschiedenen Zeit-Modellen ist möglich
  • Schichten- und Urlaubsplanungen transparent für alle Mitarbeiter
  • Beliebig viele Mitarbeiter können in beliebig vielen Schichten verwaltet werden
  • Beliebig viele Standorte können verwaltet werden
  • Präferenzen der Mitarbeiter werden stets fair einbezogen (z. B. Lieblingsstandort wg. kurzer Anfahrt)

Weitere Informationen:

Wir von der converneo GmbH sind seit mehr als 8 Jahren Experten im deutschen Service Markt und beraten Sie herstellerunabhängig in den Bereichen Contact und Service Center.

Autor: Thomas Pleiß | Marketing & Sales
Veröffentlichung:
21.10.2022
Lesedauer: 2 Minuten

So lernen wir uns kennen

Sprechen Sie mit mir. Ich erläutere Ihnen gerne anhand weiterer Projekte, wie wir auch für Sie ein verlässlicher Partner sein können.

 

Verena Ehbrecht | CSO
Mail: v.ehbrecht@converneo.de

Haben Sie Interesse?

Vereinbaren Sie mit uns ein unverbindliches Gespräch. Wir sprechen gerne mit Ihnen über Ihre Wünsche und Bedürfnisse im Kundenservice!